• Klöpfer Kunden aus dem Standort Nürnberg reisten zur Besichtigung des EGGER Stammwerkes in
    St. Johann, zu der Alexander Schmadel (l.), Vertriebsleitung der Klöpfer Region Süd, eingeladen hatte.
  • Dem Architekten Bruno Moser wurde für das neue EGGER Stammhaus in Tirol unter anderem der
    »American Architecture Prize« in Bronze verliehen.

Klöpfer Region Süd im EGGER Stammwerk

Das weltweit erfolgreiche Familienunternehmen EGGER nahm hier seinen Anfang – in St. Johann/Tirol, wo Fritz Egger senior 1961 sein erstes Spanplattenwerk gründete. Inzwischen umfasst das hiesige Werksgelände 250.000 m2 Fläche, davon ca. 90.000 m2 bebaut. Mit rund 900 Mitarbeitern fertigt EGGER in seinem Stammwerk neben dekorativen Spanplatten zum Beispiel auch Leichtbau- und Arbeitsplatten sowie Möbelfertigteile. Zudem liefert das Unternehmen seit fast zehn Jahren Fernwärme für St. Johann und Oberndorf, die unter anderem aus der Verbrennung von Holzresten aus der Produktion gewonnen wird.

Kürzlich reisten Klöpfer Kunden aus dem Standort Nürnberg nach Tirol, um das EGGER Stammwerk und das benachbarte Stammhaus zu besichtigen. Angekündigt war eine spannende Veranstaltung, die anhand von EGGER Produkt-Highlights zu ausgewählten Themen aus dem Bereich Holzwerkstoffe informierte und wertvolle Tipps für den Verkauf und die Verarbeitung bot. Die Teilnehmer trafen bereits am Vortag der Werksbesichtigung in St. Johann ein. So blieb ausreichend Zeit, sich beim von EGGER ausgerichteten Abendessen im Wirtshaus »Post« kennenzulernen und gemütlich auf die Veranstaltung einzustimmen, die am folgenden Tag um 8.30 Uhr auf dem EGGER Werksgelände startete.

Nach der Begrüßung der Gäste im Stammhaus informierten Fachreferenten von EGGER und Klöpferholz zu den Produktneuheiten des Unternehmens, darunter die seit Anfang 2017 erhältliche EGGER Handelskollektion »Dekorativ 2017–2019«. Mit 300 Dekoren und innovativer Systematik ist sie vielfältiger und benutzerfreundlicher denn je. Klöpfer als EGGER Leithändler realisierte mit ihr die branchenweit erste volldigitalisierte Einführung einer Holzwerkstoff-Dekorkollektion und verknüpft unter www.Kloepfer.de/egger sämtliche Hersteller- und Händlerinformationen auf einer gemeinsamen Plattform.

Beim anschließenden Rundgang durch das Forum gab es »Dekorativ 2017–2019« dann hautnah zu erleben: In der großen Kundenausstellung ging es um die Farb- und Dekorwelt der Kollektion sowie um die komplette Produktpalette, das Profiprogramm und die Internetseiten von EGGER. Nach einer ausführlichen Gesprächsrunde, in der Fragen mit den Experten von EGGER und Klöpfer diskutiert wurden, machte sich die Gruppe auf zur eineinhalbstündigen Werksbesichtigung.

Zum Schluss der Veranstaltung genossen die bayrischen Gäste noch ein Mittagessen im EGGER Stammhaus – ein Gebäude, das schon mehrere Auszeichnungen für seine Architektur erhielt. Nach der Verabschiedung machte man sich am frühen Nachmittag schließlich auf die Heimreise von einer sehr informativen, erlebnisreichen und kurzweiligen Kundenveranstaltung im schönen St. Johann.

Termine, Trends und Neuigkeiten. Und die schönsten Arbeiten unserer Kunden.