Prokurist Manuel Ehrtmann (li) und Vorstand Klaus Feile (re) nahmen die Auszeichnung mit Stolz entgegen. Überreicht wurde sie von TOP 100-Mentor Ranga Yogeshwar (Mitte). Foto: KD Busch/Compamedia

Klöpfer Lieferant Moralt gehört zu den TOP 100

Die Moralt AG konzentriert sich seit einigen Jahren auf Türrohlinge und Türensysteme für Funktionstüren aus Holz und auf leichte Holzwerkstoffe mit Vollholzkern. In diesem Spezialgeschäft ist das Unternehmen bestens etabliert und international erfolgreich. Was wie die „Quadratur des Kreises“ erscheinen mag, ist bei Moralt an der Tagesordnung: Brandschutztüren – aus Holz! Hinzu kommen meist noch Funktionen wie Rauch- und Schallschutz, Einbruchhemmung, Wärmeschutz bis zur Passivhaustauglichkeit und vieles mehr. Daraus lassen sich elegant anmutende, hochwertige Innen- und Außentüren für das Premiumsegment fertigen, die zugleich die wachsenden Anforderungen an Nachhaltigkeit erfüllen und besondere Alleinstellungsmerkmale aufweisen. National und international gehört das Unternehmen, das gerade seinen neuen Unternehmensstandort im nahegelegenen Hausham bei Miesbach bezieht, zur Spitzengruppe seiner Branche und verfügt über zahlreiche Patente. 

Über 4000 Unternehmen bewarben sich in diesem Jahr für die Aufnahme in die Innovationselite TOP 100. Auf den Prüfstand kamen über 100 Parameter in fünf Bewertungskategorien: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, Innovative Prozesse und Organisation, Innovationsmarketing/Außenorientierung und Innovationserfolg. Nach Ansicht der Jury sind besonders erwähnenswerte TOP 100-Erfolgsfaktoren der Moralt AG die Einbindung externer Partner in die Entwicklungsarbeit und das Innovationsmarketing. Beispielsweise initiiert Moralt neue Projekte gemeinsam mit Vertriebspartnern, Holzfachhändlern und Lizenznehmern. Für das Produktdesign wiederum werden Kooperationspartner eng einbezogen, die z.B. auf das Türenzubehör der Funktionstüren spezialisiert sind. All diese Partner bilden nach der Markteinführung wichtige Multiplikatoren, um das Ergebnis am Markt zu etablieren. An der Produkt- und Systemrealisierung arbeiten bedarfsweise Projektingenieure, Forschungseinrichtungen, externe Prüfinstitute und auch Diplomanden mit. Bei der technischen Umsetzung in der Produktion lässt sich das Unternehmen von Spezialmaschinen- und Anlagenbauern beraten. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich

„Diese Auszeichnung ist wirklich eine große Ehre für unser Unternehmen und eine besondere Freude für das gesamte Moralt-Team“, sagt Klaus Feile, Vorstand der Moralt AG. „Nach dem Innovationspreis Architektur, der uns im Jahr 2014 verliehen wurde, ist auch diese Auszeichnung wieder eine Bestätigung für unseren Weg in die Zukunft und eine Motivation für unsere tägliche Arbeit.“ 

Stellvertretend für die bundesweiten Klöpfer Standorte würdigt Norbert von Holten, Regionalleiter & Vertriebsleitung Nord die Auszeichnung: Wir in Hamburg zum Beispiel arbeiten seit Jahren mit der Firma Moralt zusammen und freuen uns sehr über die Auszeichnung unseres Partners." 

 

 

Termine, Trends und Neuigkeiten. Und die schönsten Arbeiten unserer Kunden.