• Nach einer Bauzeit von nicht einmal einem Jahr wurde heute der Neubau des Pflegeheims
    „Stephanus-Haus“ in Günzerode feierlich seiner Bestimmung übergeben.
  • Das Stephanus-Haus Günzerode bietet vom sorglosen eigenständigen Leben über die Pflege bis zur
    Dementenbetreuung nach neuestem Standard alle Möglichkeiten des Wohnens im Alter.
  • Hochwertige, pflegeleichte und robuste Schiebtüren von Jeld Wen führen in Bäder und Toiletten.

Jeld Wen-Türen erleichtern Senioren den Alltag

Die Note „sehr gut“ steht im Transparenzbericht des Stephanus-Haus in Günzerode –  unter anderem in der Kategorie „Wohnen, Verpflegung und Hauswirtschaft“. In diesem modernen und komfortablen Pflegeheim am Rande des Naturparkes Harz genießen 30 Senioren ihren Lebensabend – die Einzelzimmer bieten Privatsphäre. In Garten, Atrium und Gemeinschaftsbereichen gibt es die Möglichkeit zu Kommunikation, Feiern und gemeinsamem Entspannen.

In drei kleinen Wohngruppen auf drei Ebenen können die Bewohner ihr Leben ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend gestalten. Das Haus ist mit modernster Technik ausgestattet, die unauffällig für Komfort und ein Höchstmaß an Sicherheit sorgt. Jede Etage wurde zum Beispiel mit einer leicht zu merkenden Leitfarbe gestaltet – selbst demenzkranke Bewohner finden sich gut zurecht. Dass man sich zum Beispiel im 2. Obergeschoss befindet, macht die Farbe Blau kenntlich.

Jeld Wen-Türen Optima 30 im Farbton „Dawe“ führen jeweils in die privaten Einzelzimmer, Türen in „Bluebonnet blau“ weisen deutlich den Weg zu Gemeinschafts-Bad und Toiletten. Es handelt sich um hochwertig verarbeitete Innentüren mit geradliniger, schnörkelloser Formgebung. Die 0,8 mm dicken Schichtstoff-Oberflächen sind robust und pflegeleicht. Die Feuchtraumtüren wurden als praktische und leichtgängige Schiebetüren ausgeführt. Solide Stahlzargen und Schiebetürstahlzargen der Firma Metex schützen das Mauerwerk.

Sämtliche Türen und Zargen lieferte nach eingehender Beratung der Klöpfer Standort Nordhausen, Klöpfer Kunde und NetzwerkHolz Mitglied Susanne Peter aus Bad Frankenhausen baute sie fachgerecht ein. 

Termine, Trends und Neuigkeiten. Und die schönsten Arbeiten unserer Kunden.