Wir bieten für jede WPC-Terrasse die passende Unterkonstruktion. Kaufen Sie zu den Terrassendielen konstruktiv und farblich passende WPC-Unterkonstruktionen in Herbst- und Kastanienbraun, Stein- und Perlgrau, Nachtschwarz sowie Silbergrün. Die UPM Profi Deck Unterkonstruktion eignet sich für alle unsere WPC-Terrassendielen.

Einfache Verlegung auf WPC-Unterkonstruktion

Terrassendielen aus WPC lassen sich auf zwei Arten verlegen: WPC-Dielen ohne seitliche Nut werden mit der Unterkonstruktion aus Aluminium oder WPC verschraubt. WPC-Profile mit seitlicher Nut eignen sich für die Verlegung mit Befestigungs-Clips. Hierzu stehen Ihnen Aluminium-Leisten zur Verfügung, die über die volle Länge der Terrasse verlegt werden – oder einzelne Clips, die man an den Berührungspunkten mit der Unterkonstruktion verschraubt. Der Vorteil der Aluleisten oder des speziellen T-Clips: Die Befestigung ist unsichtbar.

Preisgünstige Lösung für den Bau einer Terrassendielen-Unterkonstruktion

Eine Unterkonstruktion aus unseren WPC Bodenelementen ist eine kostengünstige Alternative zu einer Aluminium-Unterkonstruktion.

Verlegung der WPC-Unterkonstruktion

Der Terrassendielen-Unterbau aus WPC darf auf jeden Fall nur auf hartem und ebenem Grund (z.B. Beton oder Pflaster) verlegt werden. Dabei sollte der Abstand zwischen den einzelnen WPC-Bodenelementen maximal 40 cm betragen, damit die Terrassendielen nicht durchhängen. Verschrauben Sie jeweils zwei Bodenleisten an den Rändern und unter Dielenstößen. Im Abstand von circa 1 m werden die Längsbretter der Terrassen-Unterkonstruktion mit Quer-Elementen verbunden. So entsteht ein WPC-Rahmen, auf der die WPC-Terrassendielen ganz einfach verlegt werden können. Wir empfehlen, die Terrassen-Unterkonstruktion ab einer Terrassengröße von 20 Quadratmetern auf dem Untergrund zu befestigen. Mit Stufenkanten oder Abdeckleisten können Sie die Unterkonstruktion rundum kaschieren.

Wärmeausdehnung von WPC-Terrassendielen

Beachten Sie die Ausdehnung von WPC-Dielen um 1 mm auf einer Dielenlänge von 4 m bei einem Temperaturanstieg von 10° C. Mit der Nutzung der ProFi T-Clips oder der Aluminiumschiene zur Befestigung ermöglichen Sie eine problemloses Dehnen und Schrumpfen der Bretter. Um eine Verschiebung der Terrassendielen zu vermeiden, sollte jede Terrassendiele in der Mitte mit einer Schraube direkt durch die Dielen-Nut fixiert werden. So kann sich jede Diele in beide Richtungen ausdehnen und zusammenziehen, bleibt aber an der vorgesehenen Stelle.

Abschlusskanten für die WPC-Unterkonstruktion

Für ein perfektes Erscheinungsbild der WPC-Terrasse empfiehlt Klöpfer WPC-Abschlussprofile vor den Kanten. So ist auch von der Seite nichts von der WPC-Unterkonstruktion zu sehen. Eine Alternative bilden Abschluss-Kappen für Hohlprofile. 

Dies könnte Sie auch interessieren