Kreuzholz aus dem Klöpfer OnlineShop verspricht aufgrund seines Herstellungsverfahrens eine ansprechende Optik, geringe Rissbildung und starkes Standvermögen. Kreuzholz wird hauptsächlich im Innenausbau eingesetzt.

Die simple und geniale Idee des Kreuzholzes

Kreuzholz unterscheidet sich von anderen Schnitthölzern durch die Schnittart: Aus der Mitte eines Stammes werden vier Kanthölzer herausgeschnitten, weshalb Kreuzholz häufig auch als Viertelholz bezeichnet wird. Durch diesen Kreuzschnitt ergeben sich für das Kreuzholz Vorteile gegenüber vollen Querschnitten: Neben einer schöneren Optik wird auch die Verwindungssicherheit erhöht und dem Holz die innere Spannung genommen. Die so entstehende geringere Neigung zur Rissbildung ergibt sich, da die außenliegenden Jahresringe mit einem höheren Feuchtigkeitsanteil weggeschnitten werden. Aufgrund des damit einhergehenden Standvermögens und des schöneren Aussehens eignet es sich vor allem für den Konstruktionsbau und Innenausbau. Eine Bezeichnung als Kreuzholz darf jedoch nur erfolgen, wenn die Querschnittsabmessung größer als 32 cm² ist. Bei Klöpfer erhalten Sie Kreuzholz aus Fichte, Tanne oder Kiefer entweder roh und unbehandelt oder tauchimprägniert.

Sie sind noch nicht bei Klöpfer registriert?

Unser Online-Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden.
Um von unseren günstigen Großhandelspreise zu profitieren, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Jetzt registrieren

Dies könnte Sie auch interessieren