Vinylboden: Praktische Designerböden mit vielen Vorteilen

Unsere Design-Vinylböden sind besonders robust, geschützt vor Abrieb und lange schön. Die Oberfläche ist elastisch und fußwarm, wasserfest, pflegeleicht und geräuscharm. Darüber hinaus antistatisch, laufruhig, rutschfest, feuchtraumgeeignet und frei von bedenklichen Inhaltsstoffen. Vinylböden sind für die Verlegung auf der Fußbodenheizung geeignet. Bei Klöpfer Holzhandel finden Sie beispielsweise Vinylböden auf einem HDF-Träger mit integrierter Kork-Trittschalldämmung und Klick-Verbindung, mit extrudiertem und somit 100 Prozent wasserdichtem Kern, eine Variante aus wasserabweisenden Produktbestandteilen mit integriertem Glasfasernetz und unseren 2,5 mm starken Design-Vinylboden für die vollflächige Verklebung – durch seine geringe Aufbauhöhe perfekt für Renovierungen. 

Vinylböden  in vielen Holz- und Steinoptiken 

Vinylböden werden aufgrund der vielfältig gestaltbaren Farben, Muster und Dekore den Designböden zugeordnet. Bei Klöpfer Holzhandel finden Sie eine große Auswahl verschiedenster Holz- und Steinoptiken und Designs, z.B. mit Fischgrät- oder Mehrstabmuster, als Landhausdiele oder in Naturstein- und Betonoptik.

Vorteile eines Vinylbodens

Geräuscharm: Vinylböden sind aufgrund ihres Aufbaus und der Verlegemöglichkeiten raum- und trittschalldämmend (Verbesserungswert bis zu 19 dB). Besonders vollflächig verlegte Vinylböden können die Entstehung von Geräuschen fast vollständig reduzieren. Im Gegensatz zu lose ausgelegten Böden gibt es keine Luftschicht die die Geräusche verstärken kann und der Vinylboden kann nicht in Schwingung versetzt werden. 

Fußwarme, elastische Oberfläche: Das Material Vinyl fühlt sich wärmer an als beispielsweise ein Laminatboden oder Fliesen – ideal für Barfußläufer. Das elastische Material ist außerdem gelenkschonender als klassischer Parket- oder Fliesenboden. Somit sorgen Vinylböden für ein angenehmes Gehgefühl, egal ob barfuß oder in Schuhen.

Feuchtigkeitsbeständig: Aufgrund ihrer Beschaffenheit sind Vinylböden feuchtigkeitsbeständig. Vinylböden auf HDF-Trägern sind mit einem Quellschutz versehen und widerstehen so Feuchtigkeit. Vollvinyl oder verklebte Vinylböden sind wasserbeständig und eignen sich daher auch gut für Feuchträume, wie z.B. Küche, Bad und WC. 

Hygienisch und pflegeleicht: Die glatte und wasserfeste Oberfläche von Vinylböden lässt sich leicht absaugen und nach Belieben wischen. Das macht den pflegeleichten und hygienischen Fußbodenbelag ideal für Allergiker und Asthmatiker. Außerdem müssen Vinylböden im Gegensatz zu Böden aus Holz nicht mit Ölen oder anderen Holzschutzmitteln behandelt werden und behalten Ihre Optik ohne weitere Pflegmaßnahmen.

Passend für alle Wohn-Situationen: Vinylböden gibt es in verschiedenen Stärken und Dekoren für die vollflächige Verklebung oder auf Wunsch mit Klicksystem. Um den passenden Vinylboden für Ihr Bauvorhaben zu finden, setzten Sie sich gerne mit unseren Klöpfer Experten zusammen. Wir beraten Sie umfänglich zu den verschiedenen Verlegearten und den Einsatzmöglichkeiten von Vinylboden. 

Robust und kratzfest: Vinylböden sind abriebfest und strapazierfähig, je nach Aufbau extrem resistent für intensive Nutzung. Die besonders hohe Strapazierfähigkeit macht Vinylboden auch zu einem idealen Bodenbelag für Bereiche mit gewerblicher Nutzung. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie einen Vinylboden mit der Nutzungsklasse 31 oder höher auswählen. Ab einer Nutzungsklasse von 41 lassen sich Vinylböden sogar in industriell genutzten Bereichen verwenden. Die Nutzschicht dieser Böden ist besonders dick und widersteht somit auch hohen Belastungen.

Sie sind noch nicht bei Klöpfer registriert?

Unser Online-Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden.
Um von unseren günstigen Großhandelspreisen zu profitieren, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Jetzt registrieren

Dies könnte Sie auch interessieren