Laminat-Fußböden sind sehr robust, vielseitig einsetzbar und dabei vergleichsweise preisgünstig. Die mit einer Dekorschicht verklebten und mit einer robusten Schutzschicht überzogenen Laminatböden sind in den verschiedensten Abmessungen, Mustern und Oberflächendesigns erhältlich und lassen sich per Klick-System schnell und einfach verlegen.

Laminat-Fußboden: Günstiger, robuster und vielseitiger Designboden in Großhandelsqualität

Laminat-Fußböden sind sehr robuste und vergleichsweise günstige Designbodenbeläge. Die unterschiedlichen Material- und Nutzungsklassen machen Laminatböden vielseitig einsetzbar, von Schlaf- und Wohnräumen bis zum gewerblichen Bereich mit starken Beanspruchung. Aufgrund der optischen Variationsmöglichkeiten ist die Auswahl an Laminat-Fußboden extrem groß. Daher finden Sie im Klöpfer OnlineShop praktische Filterfunktionen für die einfachere und schnellere Suche, beispielsweise nach

  • Hersteller (z.B. Egger oder ter Hürne)
  • Produktmerkmalen (z.B. feuchtraumgeeignet)
  • Optik (z.B. 2-Stab oder 3-Stab-Schiffsboden, Fischgrät, Fliese, Landhausdiele)

 

Woraus besteht Laminat-Fußboden? Was ist Laminat?

Laminat ist eine allgemeine Bezeichnung für einen aus mehreren Schichten zusammengesetzen Werkstoff. Bei einem Laminat-Fußboden werden bedruckte Dekorpapiere mit einem robusten Oberflächenmaterial sowie einem Träger aus Holzfaserwerkstoff verklebt. Dafür werden mitteldichte Faserplatten (MDF) oder hochdichte HDF-Trägerplatten verwendet. Die Vorteile:

  • Designboden für die Raumgestaltung mit hellen oder dunklen Oberflächendekoren und verschiedenen Holzarten je nach gewünschter Raumwirkung.
  • In die MDF-/HDF-Trägerplatten werden üblicherweise Profile für ein Klick-System eingefräst, die das schwimmende Verlegen des Laminat-Fußbodens erleichtern.
  • Bei manchen Produkten ist auf der Laminatunterseite auch gleich eine Geh- und Trittschalldämmung integriert.
  • Die meisten Laminatböden eignen sich für die Verlegung auf Fußbodenheizungen, besonders quellarme Produkte eignen sich sogar für Feuchträume.
  • Die Melaminharzoberfläche ist sehr robust, pflegeleicht, abriebfest und langlebig.

Welche Beanspruchungs- und Nutzungsklassen gibt es bei Laminatböden? 

Laminat-Fußböden für den privaten Wohnbereich

  • Nutzungsklasse 21: mäßige Nutzung, z.B. Gäste- und Schlafzimmer oder Heimbüro
  • Nutzungsklasse 22: normale Beanspruchung, z.B. Esszimmer und Wohnbereich
  • Nutzungsklasse 23: starke Belastungen, z.B. im Eingangsbereich, den Fluren und in der Küche

Laminat-Fußböden für den gewerblichen Bereich

  • Nutzungsklasse 31: mäßige Anforderung, z.B. Hotelzimmer und Meeting-Räume
  • Nutzungsklasse 32: normale Beanspruchung, z.B. Büroräume
  • Nutzungsklasse 33: starke Belastung, z.B. Einzelhandel und Warenhäuser
  • Nutzungsklasse 33: extreme Belastungen durch gewerbliche Nutzung

Günstiger Großhandel und Fachhandel für Laminat-Fußboden

Mit über 140 Jahren Erfahrung im Holzgroßhandel ist Klöpferholz Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um Laminat-Fußboden, Echtholzboden, Parkett, Vinylboden und Massivholzdielen. Gewerblicher Großhandel und Fachhandel mit OnlineShop zu günstigen Preisen. Professionelles Zubehör und Beratung rund um das Verlegen Ihres Laminat-Fußbodens. Bundesweit über 20 Standorte sorgen für einen flächendeckenden Service und eine kompetente individuelle Beratung. Haben Sie noch Fragen, z.B. zu einem Artikel oder einem Produkt? Dann sprechen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter! 

Dies könnte Sie auch interessieren