Bitte loggen Sie sich ein, um das Sortiment Ihres Standortes zu sehen.

Die Avatara Designböden sind eine Hightech-Kollektion des Premiumherstellers ter Hürne. Mit ihrer kratzfesten und pflegeleichten Multisense Oberfläche vereinen die Avatara Böden das Beste der beiden Welten Parkett und Laminat in einem Produkt: Das Look & Feel eines fußwarmen Echtholz-Parketts mit der Robustheit und dem einfachen Verlegen eines Laminatbodens.

Avatara MultiSense: Robuster Designboden mit Echtholz-Haptik

Die Kombination aus modernster digitaler Oberflächen-Technologie und smartem MultiSense Protec Oberflächenschutz sorgen für die authentische Optik und Haptik dieses Designbodens der nächsten Generation. Im Ergebnis sind die MultiSense Böden so robust, pflegeleicht und einfach zu verlegen wie ein Laminatboden, erzeugen dabei aber dennoch das behagliche Ambiente und Wohngefühl eines echten Holzfußbodens!

Vorzüge der Avatara Designböden im Überblick:

  • widerstandsfähige, abriebfeste und belastbare Oberfläche, dennoch weich und elastisch
  • mit Echtholz-Haptik für ein angenehmes Laufgefühl
  • frei von Schad- und Geruchsstoffen (bestätigt vom eco-Institut; „Sehr gut“ im Öko-Test 10/2014) und aus nachhaltigen, FSC-zertifizierten Holzwerkstoffen
  • mit integriertem Quellschutz und Trittschalldämmung (18 dB).
  • unterschiedliche Holz- und Steindekore in den Stilrichtungen
  • unterschiedliche Oberflächenstrukturen, die den Avatara MultiSense-Fußböden eine authentische Haptik verleihen
  • geeignet für Fußbodenheizungen
  • kann verklebt oder schwimmend verlegt werden

Avatara Designboden 3.0: Natürlich und innovativ

Avatara bietet alle Vorzüge eines Designbodens und ist dabei kaum von einem Boden aus Echtholz zu unterscheiden. Möglich wird das durch das D.O.T. (D.S.T.), der digitalen Oberflächen-Technologie, die ein authentisches Aussehen mit realitätsgetreuen Strukturen schafft. Dabei wird auf einen sogenannten Rotationsdruck verzichtet, denn markante Merkmale des Dekorbildes, die wiederholt im Boden auftauchen, wirken störend und unnatürlich. Stattdessen setzt die digitale Drucktechnologie von Avatara auf einen Druck, der die Dekore natürlich auf der verlegten Fläche wirken lässt. Ebenso natürlich wie das Aussehen ist der innere Kern von Avatara: Das Produkt besteht aus dem Material Talcusan. Talcusan besteht überwiegend aus Kreide und Silikaten sowie einem geringen Anteil Polypropylen. Darüber hinaus ist es zu 100% frei von PVC, Chlor und Weichmachern. Abgerundet werden die Avatara Böden mit dem smarten Oberflächenschutz MultiSense Protec. Er versiegelt die Oberfläche und schützt das darunterliegende Dekorbild durch eine transparente Schicht, der sogenannten Deck- oder Nutzschicht. Sie ist äußerst robust, kratzfest und pflegeleicht. 

Avatara MultiSense Designböden mit SoftSense Trittschalldämmung

Die Zusammensetzung von Avatara macht das Produkt besonders formstabil und zugleich wasserfest. Anders als bei herkömmlichen Designböden aus thermoplastischen Kunststoffen schützt die starre Trägerplatte von Avatara vor Verformungen, die durch Sonneneinstrahlungen durch Fenster oder Türen zustande kommen können. Ebenso wird verhindert, dass sich der Untergrund durch den Boden durchdrückt. Das kann schonmal vorkommen, wenn der Untergrund zuvor nicht sauber vorbereitet wurde. Dank der starren Trägerplatte aus Talcusan ist das jedoch kein Problem – Avatara kann in Räumen mit bodentiefen Fenstern oder in Wintergärten eingesetzt werden, in denen die Sonne den ganzen Tag scheint. Ein weiterer Vorteil: Avatara ist wasserfest und eignet sich auch für Feuchträume, wie Küchen oder Bäder. Ein nasses Handtuch auf dem Boden oder gar stehende Flüssigkeiten sind kein Problem, denn sie dringen nicht in den Boden ein. Ebenso von Vorteil ist die integrierte SoftSense-Trittschalldämmung. Anders als bei herkömmlichen Designböden muss bei Avatara nicht zusätzlich für die Dämmung gesorgt werden. Die SoftSense-Trittschalldämmung dämpft Trittgeräusche, reduziert den Nachhall und sorgt für eine ruhige Raumatmosphäre.

Avatara Designboden 3.0: Verkleben oder schwimmend verlegen?

Das smarte Verbindungssystem LOCKitEASY von Avatara sorgt für ein spielend einfaches Verlegen des Fußbodens. Dabei benötigt man kaum Werkzeug und Kraft, auch auf zusätzliche Hilfe kann dabei verzichtet werden. Avatara kann verklebt oder schwimmend verlegt werden. Das kommt ganz auf die persönlichen Bedürfnisse an. Bei der schwimmenden Verlegung wird keine Verbindung zum Untergrund hergestellt. Der Boden liegt dementsprechend unbefestigt auf dem Untergrund und „schwimmt“ auf diesem. Diese Art der Verlegung spart Zeit und man kann den Boden direkt nach dem Verlegen begehen. Außerdem lässt sich ein schwimmend verlegter Boden leicht und rückstandslos wieder entfernen und auch einzelne Dielen können relativ einfach getauscht werden. Mit einer vollflächigen Verklebung kann Avatara dauerhaft auf Estrich verklebt werden. Das ist allerdings eine Aufgabe für erfahrene Handwerker. Die Vorteile dieser Verlegungstechnik sind eine bessere Raumakustik durch Reduzierung der Geh-Geräusche und eine längere Haltbarkeit des Bodens. Durch die Verklebung schwingt der Boden nicht nach, wodurch die gesamte Konstruktion dauerhaft geschont wird. Und auch bei Fußbodenheizungen ist das Verkleben des Bodens die bessere Alternative. Die Wärme kann sich so vollständig entfalten, da sich zwischen Bodenbelag und Untergrund keine Wärme staut. Übrigens: Avatara verträgt sich sowohl mit Warmwasser geführten als auch elektrischen Fußbodenheizungen. Bei letzterem ist zu berücksichtigen, dass diese eine sanfte Aufheiztechnik und eine Temperaturregeleinheit besitzen sollte, wenn Sie darüber den Avatara Boden verlegen möchten.

Avatara Boden: Holz- und Steindekore in verschiedenen Stilrichtungen und unterschiedlichen Oberflächen-Strukturen 

Avatara MultiSense Böden lassen keine Wünsche offen. Mit unterschiedlichen Oberflächen-Strukturen sorgt Avatara für eine einzigartige und natürliche Optik. So besitzen die Dekore von Avatara entweder die Synchronporen Struktur, die gebürstete Struktur oder die Stein Struktur. Bei der Synchronporen Struktur stimmen Struktur und Dekor-Bild exakt überein: Die Hand fühlt, was das Auge sieht. Die gebürstete Struktur gleicht dem Vorbild des Natur-Holzes. So können die Strukturen, die bei Holz härter ausfallen, betont werden. Auf diese Weise werden beispielsweise Astkonturen akzentuiert. Die Stein Struktur gleicht den natürlich anmutenden Strukturen des Natur-Steins. Die Oberflächen reichen von bruch-rau bis hin zu gesandeten Designs.

Sie sind noch nicht bei Klöpfer registriert?

Unser Online-Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden.
Um von unseren günstigen Großhandelspreisen zu profitieren, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Jetzt registrieren

Dies könnte Sie auch interessieren