Mission possible: Die Vorbereitungen für Julia Spielvogels Initiative »on tour. fürs handwerk.« gehen ins Finale, ihre Pop-up-Werkstatt ist fast fertig. Alles bereit also, um an Schulen zu touren und potenzielle Auszubildende fürs Handwerk zu begeistern. Foto: ©Julia Spielvogel
Unmittelbar vor dem Tourstart: Julias Range Rover »Robert« wurde zur mobilen Werkstatt ausgebaut, um damit Schülerinnen und Schülern ein ganz besonderes Bildungserlebnis zu ermöglichen und für eine handwerkliche Ausbildung zu gewinnen. Foto: ©Julia Spielvogel
Außen hui, innen hui: Der Ausbau des Tourmobils ist so gut wie komplett. Die Holzarbeiten sind abgeschlossen, jetzt geht’s an die letzten Details. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – und begeisterte kürzlich auch auf der MakerFaire Hannover, wo Julia ihre Kampagne präsentierte. Foto: ©Julia Spielvogel
Gelernt ist gelernt: Die Schreinergesellin Spielvogel hat ihren Range Rover zum Paradebeispiel für hochentwickelte Handwerkskunst umgebaut. Julias Botschaft: Handwerk macht Spaß, ist modern und cool! Foto: ©Julia Spielvogel

In den Startlöchern: Die Initiative »on tour. fürs handwerk.«


Spannendes Update zu Julia Spielvogels Kampagne. »Mehr Nachwuchs muss ins Handwerk!« – mit diesem Ziel tourt die junge Schreinerin aus dem oberbayerischen Miesbach demnächst in ihrer mobilen Werkstatt durch Schulen, um junge Menschen für einen handwerklichen Beruf zu begeistern. Klöpfer ist stolz darauf, seit Anfang an Teil dieser bemerkenswerten Initiative zu sein, über die wir Ihnen bereits berichteten (hier und hier). Inzwischen hat sich viel Neues getan bei Julia und Ihrem Team!

Land-Rover-Ausbau: Holzarbeiten abgeschlossen, letzte Handgriffe laufen. Julia arbeitet mit großer Hingabe daran, ihr Tourmobil fertig auszubauen. Die Holzarbeiten sind erledigt. Jetzt stehen nur noch ein paar Kleinigkeiten aus wie der Anschluss der Wasserversorgung, die Implementierung des Zwei-Batterie-Systems und einige abschließende Arbeiten wie das Schleifen und Ölen. Das Ergebnis kann sich bereits sehen lassen, und wir sind schon so gespannt auf die finalen Details!

Weitere Sponsoren und Schülerverpflegung an Bord. Julia konnte inzwischen noch mehr Unterstützer für ihre Tour gewinnen. Das brachte unter anderem die tolle Neuerung mit sich, dass die Schüler:innen bei Julias Besuchen mit Pizzen und Getränken verpflegt werden. Natürlich sind aber viele weitere Sponsoren erhofft, um die Mission bestmöglich voranzutreiben.

Unterrichtskonzept: Bienenhotels und hochwertige Materialien, erlebte Praxis. Das Unterrichtskonzept steht. Geplant ist der gemeinsame Bau von Bienenhotels, für den Julia eine große Palette moderner Werkzeuge und Materialien bereitstellt. Die Schüler:innen werden aktiv mit CNC-Fräse, Akkuschrauber, Laser & Co. arbeiten. Das sorgt für viel praktische Erfahrung, um handwerkliche Fähigkeiten zu entwickeln, die Verwendung fortschrittlicher Technologien zu erlernen und die Kreativität zu beflügeln. 

Tourplan ist fix und Schulen sind herzlich willkommen. Julias Tour steht unmittelbar vor dem Start. Interessierte Schulen sind herzlich eingeladen, sich jetzt direkt an Julia zu wenden, um ihre Besuche zu planen und von diesem einzigartigen Bildungserlebnis zu profitieren. Die junge Schreinerin freut sich schon riesig auf viele inspirierende Begegnungen, bei denen sie ihr Wissen und ihren Enthusiasmus für das Handwerk weitergeben kann. 

Erfolgreicher Auftritt bei der MakerFaire. Im August präsentierte Julia ihre Kampagne auf der MakerFaire 2023. Sie konnte ihr bereits ausgebautes Fahrzeug auf dem Messegelände nutzen und Workshops abhalten. Die durchwegs positive Resonanz in Hannover zeigte einmal mehr, wie gut es Julia und ihrem Team gelingt, Begeisterung für Handwerksberufe zu fördern. Nicht zuletzt die Verbindung von traditionellem Handwerk mit modernster Technologie macht »on tour. fürs handwerk.« so interessant für den Nachwuchs. 

Erfahren Sie mehr über die Initiative »on tour. fürs handwerk.« ... auf Julias Instagram-Kanal @schreinern_auf_bayerisch oder in den Social-Media-Kanälen von Klöpferholz, zum Beispiel auf facebookInstagram und TikTok Natürlich halten wir Sie auch weiterhin in den News auf unserer Website auf dem Laufenden. Bleiben Sie dran und begleiten Sie Julia auf ihrer Mission für mehr Nachwuchs im Handwerk! Wir freuen uns auf weitere aufregende Entwicklungen.