Für heute, für morgen, für die Zukunft.

Zertifiziertes Holz – Ihr Wettbewerbsvorteil.

Immer mehr Kundinnen und Kunden wünschen Holzprodukte aus zertifizierter Forstwirtschaft. Vor allem Großunternehmen und öffentliche Auftraggeber fordern bei Ausschreibungen die Verwendung zertifizierter Erzeugnisse. Klöpfer hat sich schon 2004 für die FSC®- und 2006 für die PEFC-Zertifizierung entschieden – als einer der ersten Großhändler Deutschlands. FSC®- und PEFC- zertifiziertes Holz stammt garantiert aus nachhaltigen und legalen Quellen. Die Herkunft der Produkte bleibt über alle Stationen der Wertschöpfungskette hinweg nachvollziehbar. 50 Prozent der Produkte des Klöpfer Sortiments tragen eines der beiden Siegel.

FSC® und PEFC
Garanten für umweltverträgliche und sozial verantwortliche Forstwirtschaft.

Zertifizierte Unternehmen verpflichten sich, die Menschenrechte, nationale Arbeitsschutz-, Sozial- und Umweltgesetze einzuhalten.
Beide Siegel garantieren die legale Herkunft von Holz.
FSC® verbietet Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Insektiziden und Gentechnik.
FSC® und PEFC werden von Unternehmen und Umweltorganisationen getragen..

Klöpfer steht für Holz aus legaler Herkunft.

Seit vielen Jahren verfolgt Klöpfer das Ziel, nur mit Holz und Holzprodukten aus zweifelsfreien Quellen zu handeln. Unsere FSC®- und PEFC-Zertifizierung in Verbindung mit unserem Green-Marketing-Konzept sind ein eindeutiges Statement zum gesellschaftspolitischen Konsens, ausschließlich mit legalen sowie möglichst nachhaltig erzeugten Holzprodukten zu handeln.

Die Sorgfaltspflicht gemäß des Deutschen Holzhandels-Sicherungs-Gesetzes (HolzSiG) ist für Klöpfer Grundlage des Handelns und gibt Ihnen die Sicherheit geprüfter Holzprodukte. 2013 trat die neue EU-Holzhandels-Verordnung (EUTR) in Kraft: Sie regelt für die gesamte EU, dass Erstinverkehrbringer (Importeure) von Holz und Holzprodukten die Legalität der Importware aus Nicht-EU-Ländern prüfen und glaubhaft dokumentieren müssen. Dadurch werden illegal geerntetes Holz sowie daraus produzierte Holzprodukte vom EU-Binnenmarkt verbannt.

Damit alle internen Abläufe dem vom Gesetzgeber (HolzSiG) geforderten Sorgfaltspflichtsystem (Due Dilligence) und damit den internationalen Anforderungen entsprechen, hat sich Klöpfer der Monitoring-Organisation des GD-Holz angeschlossen: Die ständige Prüfung durch unabhängige Dritte stellt sicher, dass Klöpfer gemäß der gesetzlichen Vorgaben handelt. Für weitergehende Fragen steht unser HolzSiG-Beauftragter Nobert Schickhoff unter Norbert.Schickhoff@Kloepfer.de gerne zur Verfügung.

»ChariTree. Nachhaltig handeln.« – eine Initiative von Klöpfer.

Klöpferholz hat die Aktion »ChariTree. Nachhaltig handeln.« ins Leben gerufen. Damit fördern wir aktiv den Klimaschutz. In Zusammenarbeit mit Plant-for-the-Planet finanzieren wir internationale Aufforstungsaktionen. Klöpfer Kundinnen und Kunden können sich auch selbst engagieren: Tauschen Sie einfach Ihre PrämienPunkte im ECHO-PrämienShop gegen Baumspenden ein.

  • 5.795 Bäume spendete Klöpfer Stand 2021.
  • 5.930 Baumsetzlinge spendeten Klöpfer Kundinnen und Kunden 2021, indem Sie PrämienPunkte für Baumspenden einsetzten.

Wir übernehmen Verantwortung. Aus Prinzip.

Unternehmensverantwortung für Gesellschaft und Umwelt (Corporate Social Responsibility CSR) ist elementarer Teil unserer Grundsätze: Klöpfer nimmt seine Verantwortung als eines der führenden Unternehmen der Holzbranche an – ganzheitlich in allen unternehmerischen Funktionsbereichen. In unserer täglichen Arbeit verfolgen wir aktuelle Konzepte zu sozialer Gerechtigkeit und Umweltverträglichkeit.

Klöpfer handelt verantwortlich gegenüber der Gesellschaft durch eine Wertschöpfung, die gegenwärtig und zukünftig Menschen und Umwelt zuträglich ist. Denn nur eine langfristig gute Gewinnsituation zum wechselseitigen Vorteil unserer Mitarbeitenden, Kunden:innen und Lieferfirmen schafft und erhält soziale Gerechtigkeit und gut bezahlte Arbeitsplätze, bietet Karriereprogramme für Berufseinsteiger:innen und erfahrene Fachleute und ermöglicht die Erfüllung von Umweltstandards über die gesetzlichen Vorschriften hinaus. Klöpfer verpflichtet sich demzufolge, legitime Interessen und berechtigte Erwartungen Dritter zu respektieren und Ressourcen angemessen und sinnvoll zu nutzen.

Corporate Social Responsibility by Klöpfer – Beispiele

  • Klöpfer verbindet Unternehmensverantwortung mit Wirtschaftlichkeit. Wir bieten unserem Kundenkreis Produkte und Services für die Schaffung dauerhafter und verlässlicher Werte an.
  • Klöpfer wahrt in seiner Handelstätigkeit im In- und Ausland die Menschenrechte und geht im Rahmen seiner Möglichkeiten vor gegen illegalen Holzabbau, unzureichende Arbeits- und Sozialstandards und alle Formen der Korruption.
  • Klöpfer pflegt bevorzugt Geschäftsbeziehungen zu Partnern, die sich einer Selbstverpflichtung zu verantwortlichem Handeln unterziehen.
  • Klöpfer verstärkt kontinuierlich seine Bemühungen um soziale Gerechtigkeit, Energieeffizienz und Ressourcenschonung.